23. Mai 2013

"Besessen" von Rebecca Lim

 Kurzrezension
Originaltitel: Muse
Autor: Rebecca Lim
Deutscher Titel: Mercy - Besessen
Preis: 14,99€
Seiten: 320 Seiten 
Reihe: Mercy Band 3 (Rezi Band 1)

Zum Inhalt:
Dieses Mal landet Mercy in Körper von Irina, einem weltberühmten Model mit Drogenproblemen, das nicht aus dem Haus gehen kann, ohne von ans und Journalisten belästigt zu werden. Nicht der ideale Körper, um sich zu verstecken und Ryan zu finden.
Ihr wird gesagt, dass sie in Mailand bleiben soll, damit die Acht zu ihr kommen können. Warum soll sie sich von Luc fernhalten? Und was ist passiert, dass sie sich einfach nicht daran erinnern kann?

Meinung:
Wird die Reihe immer schlechter, oder kommt mir das nur so vor?
Jedenfalls kam alles viel zu schenll hintereinander. Probleme als Model, Gespräche mit den Elohim, Gespräch mit Ryan, Probleme als Model ... Wie eine endlose Schleife. Das hat dem ganzen die Spannung genommen. Und immer, wenn sie Ryan sieht, vergleicht sie ihn mit Luc. Luc wie der Sommer, Ryan wie der Winter, wo der eine hell ist, ist der andere dunkel, bla. Diese ständigen Wiederholungen machen mich wahnsinnig. Und welchen von beiden liebt sie jetzt eigentlich? Mein Verdacht über Lucs Identität hat sich bestätigt und ich werde den letzten Band nur lesen, weil ich wissen möchte, was mit Mercy los ist.

Bewertung:
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen