30. Mai 2013

"Verräter der Magie" von Rebecca Wild

Kurzrezension
Originaltitel: Verräter der Magie
Autor: Rebecca Wild
Preis: 9,99€
Seiten: 320 Seiten 
Reihe: Verräter der Magie Band 1

Zum Inhalt:
Die Magier lassen viele magische Wesen einsperren: Elfen, Werwölfe, Vampire ... Weil diese angeblich gefährlich für die Menschen sind. Cian Kingsley, einer der mächtigsten Magier der Welt, wird eines Nachts erschossen, schafft es aber, seine Seele mithilfe eines Zaubers in Sicherheit zu bringen.
Ausgerechnet im Körper von Kira, die, wie andere Feenwesen auch , Magier verabscheut. Die Seele des verhassten Cian ist ihr mehr als lästig, also sucht sie nach einem Weg, ihn loszuwerden. und nach und nach hasst sie ihn immer weniger ...

Meinung:
Natürlich ist eine Liebesgeschichte mir einem Körper anders als die Üblichen.
Erstmal zu Kira, der der Körper gehört. In ihrer Lage wäre ich ungern. Ständig zusammen mit der Person, die ich am wenigsten mag und die kann auch noch meine Gedanken lesen ... Ich weiß nicht, ob ich das aushalten könnte. Abgesehen davon ist sie sehr selbstbewusst.
Cian fand ich ziemlich amüsant und er geht ziemlich lässig damit um, dass er tot ist.
Also das Buch ist ganz nett, aber man muss es nicht lesen. Von mir eine gelbe Rose!

Bewertung:
 



1 Kommentar:

  1. Ich hab dich gerade getaggt und würde mich riesig freuen, wenn du mitmachen würdest ;)
    http://buecherhimmel.blogspot.de/

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen