28. Oktober 2013

[Rezension] "Dein göttliches Herz entflammt" von Kelly Keaton

Originaltitel: Darkness Becomes Her
Autor:
Kelly Keaton
Deutscher Titel:
Dein göttliches Her entflammt
Erscheinungsdatum:
Januar 2013
Preis:
14,99 € (Amazon)
Seiten:
279 Seiten
Verlag:
Arena
Reihe:
Dein göttliches Herz Band 1

Ich und dieses Buch:

Dieses Buch wollte ich schon seit dem Erscheinen lesen, aber für 280 Seiten waren mir 15 Euro einfach zuviel. Also habe ich es mir nur ausgeliehen.

Als sie vier war, hat Aris Mutter sie in die Obhut des Jugendamtes gegeben, weil sie verrückt war.
Jetzt, vierzehn Jahre später, sucht sie nach ihrer Vergangenheit und erfährt, dass ihre Mutter im Alter von einundzwanzig gestorben ist, Selbstmord begangen hat.
Doch Ar erhält eine Warnung: Bitte, mein Kleines, LAUF WEG!
Aber wovor soll Ari weglaufen?
Sie hofft, in New 2, dem ehemaligen New Orleans, dem Ort ihrer Geburt, Antworten zu finden. Dort begegnen ihr aber weitere Geheimnisse, aber sie erfährt auch unerwartete Dinge. Denn die Geschichten, die sich um New 2 ranken, scheinen wahr zu sein und sie scheint der Schlüssel zu allem zu sein ...

Ich finde das Cover wirklich schön, ich finde, es passt auch zum Titel, wegen dem entflammt. Und als ich das Buch in den Händen hielt, sind mir die Schlangenköpfe aufgefallen, die ja eine Rolle in dem Buch spielen. Schon auf der dritten Seite werden sie erwähnt und ich ahnte eigentlich schon von da an, was mit ihrer Familie los war.
Am Anfang wirkt Ari eher kalt, aber sie hatte keine einfache Kindheit bei verschiedenen Pflegefamilien und auch davor nicht. Aber nach und nach, als sie zwischen den etwas anderen Menschen von New 2 ist, wird sie anders. Sie war mir jedenfalls sympathisch, weil man ihre Gefühle gut nachempfinden konnte.
Auch Sebastian mochte ich, weil er nett war, und obwohl er Ari die gesuchten Antworten gibt - endlich mal ein Buch, in dem nicht hunderte von Seiten ein Geheimnis gehütet wird - fand ich ihn trotzdem mysteriös.
Also ich hab das mal ausgerechnet und die Geschichte spielt um das Jahr 2026. So ungefähr in unserer jetzigen Zeit wurde dann New Orleans von zwei Hurrikans zerstört. Aber auch wenn es in der Zukunft spielt, gehört dieses Buch für mich in die Abteilung Fantasy.
Mir gefiel eigentlich alles an diesem Buch. Charaktere, Idee, Umsetzung, Schreibstil ... Sie hat von verschiedenen Genre gute Aspekte rausgeholt und auch von meiner geliebten griechischen Mythologie ein wenig hinzugefügt, also war ich wirklich mehr als zufrieden.

Ich habe an diesem Buch nichts zu bemängeln, außer, dass es so wenige Seiten hat. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzungen!

Kommentare:

  1. Huhu,
    schöne Rezi ich brauch für eine Challeng noch ein Buch unter 280 Seiten :D gar nicht mal so einfach zu finden hab zwar schon eins ausgesucht aber dieses hier klingt auch toll :) Obwohl ich auch sagen muss, dass ich 15,00 € dafür ziemlich happig finde...

    Und ein Buch über grieschiche Mythologie ♥♥ klasse!
    Gibt es die Folgebände schon?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen musste ich warten, bis meine Bücherei es zur Verfügung gestellt hat :) Da sind ja Monate vergangen!
      Ein Folgeband ist schon erschienen, nämlich "Dein göttliches Herz versteinert", und den letzten Teil der Trilogie gibt es auf Englisch.
      LG

      Löschen
  2. Ah Super, dann werd ich es mir für meine WuLi merken.
    Danke!

    AntwortenLöschen