6. Oktober 2014

[Rezension] "Wenn ich bleibe" und "Lovesong" von Gayle Forman

Originaltitel: If I Stay
Autor:
Gayle Forman
Deutscher Titel:
Wenn ich bleibe
Erscheinungsdatum:
18. August 2014
Preis:
8,99 € (Amazon)(Verlag)
Seiten:
304 Seiten
Verlag:
blanvalet
Reihe:
If I Stay Band 1


Originaltitel: Where She Went
Autor: Gayle Forman
Deutscher Titel: Lovesong / Nur diese eine Nacht
Erscheinungsdatum: 18. August 2014
Preis: 8,99 € (Amazon)(Verlag)
Seiten: 272 Seiten
Verlag: blanvalet
Reihe:  If I Stay Band 2


Das sind zwar nicht die Ausgaben, die ich gelesen habe, aber das sind wohl die neusten Ausgaben, da dachte ich, ich verlink mal die :)


Mia ist Cellistin und liebt klassische Musik, doch ihre Heimatstadt bietet ihr nicht mehr genug. Sie möchte nach New York an die Juilliard, doch das würde bedeuten, ihre Familie und ihren Freund Adam zu verlassen.
Doch plötzlich ändert sich alles, und die Frage, ob sie bleiben oder gehen sollte, ändert sich vollkommen, denn die Entscheidung liegt nun zwischen am Leben bleiben oder gehen für immer ...

Ich habe beschlossen, beide Bücher gemeinsam zu rezensieren, da ich nicht viel zu sagen hab, aber zu beiden ein wenig sagen möchte. Ich werde versuchen nicht zu spoilern, deswegen bei der Inhaltsangabe auch nur das erste Buch.
Also ich frage mich, was alle an diesem Buch so toll finden, denn ich mochte es nicht so.
Nun, gelangweilt hat mich vor allem, dass das ganze Buch über Mia im Koma ist und nun alles rückblickend geschildert wird, irgendwie durcheinander, verwirrend und wie emotional alles immer war.
Dazu waren manche dieser Szenen auch leicht seltsam, das beste Beispiel dafür ist dieser Rückblick:
-Ich denke nicht, dass das ein Spoiler ist, da ja von Anfang an klar ist, dass Mia mit Adam zusammenkommt -
Also, Adam ist zum ersten Mal bei Mia zu Hause und die beiden waren eher schüchtern und als sie dann in ihrem Zimmer sind, meint Adam, Mia solle ihn spielen wie ihr Cello.
Und sie findet das toll.
Ernsthaft. Sie holt ihren Bogen - der zum Cello spielen - raus und streicht ihn über ihren Freund.
Als sie fertig ist, spielt er sie wie eine Gitarre, da er ja Gitarrist ist.
Ich hab mich die ganze Zeit gefragt, ob die wirklich so verrückt sind das zu tun, oder ob das ganze stark zensiert ist und es als Metapher für etwas anderes steht, denn plötzlich taucht eine vibrierende Stimmgabel auf... Na ja, jedem das seine, aber für mich war das schon deutlich zu abgedreht.
Und es gab keine Spannung, fand ich. Die Frage, um die es ging, stellte sich ja schon sehr bald und dann ging es das ganze Buch nur darum, wie Mia sich entschied, was irgendwie auch nicht von ihren Erinnerungen abhängig war, weswegen eigentlich insgesamt nichts Sinn ergibt.

Jetzt zum zweiten Buch:
Also nach dem ersten Buch mit einem seltsam offenen Ende - und damit meine ich wirklich offen, abgesehen von der Beantwortung der Hauptfrage - vergingen erstmal Jahre vor der Handlung von Band Zwei. So wusste man gar nicht, was nach dem Ende von "Wenn ich bleibe" passiert ist, denn im zweiten Buch war plötzlich alles anders und man konnte es gar nicht nachvollziehen, auch wegen diesen ganzen emotionalen Rückblicken im ersten Buch. Ich fragte mich das ganze Buch über: "Was habe ich am Ende von "Wenn ich bleibe" verpasst, dass ich jetzt überhaupt nichts mehr verstehe?"
Die Charaktere, die man durch Mias Erinnerungen kennengelernt hatte, hatten sich so verändert, dass ich verwirrt war und der Handlung nicht folgen konnte. Dazu wurde der Anfang der Geschehnisse nach Band zwei erst nach und nach enthüllt, also tappte man die ganze Zeit im Dunkeln.
Insgesamt gefiel mir daher auch "Lovesong" bzw. "Nur diese eine Nacht" auch nicht. Allerdings kann ich nicht wirklich sagen, welches Buch mir besser oder schlechter gefiel.

Also insgesamt fand ich diese beiden Bücher höchstens mittelmäßig. Ich habe die Bücher gelesen, weil ich der Verfilmung und des ganzen Lobes wegen neugierig geworden bin, und nun sage ich: Seht lieber den Film, wenn ihr neugierig seid, dann spart ihr Zeit. Und sollte der euch gefallen, kann man das Buch ja nachholen.

Das wären 1,5 / 5  Punkten, bei mir eine blaugrüne Rose.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen